Treffen einer CARE-Kleinspargruppe in Ainabo, Somalia.

Somalia: Das Wenige teilen

In Ostafrika herrscht weiterhin eine der schlimmsten Dürren der letzten Jahrzehnte. Mehr als 6,7 Millionen Menschen in Somalia sind von Hunger und schlechten hygienischen Zuständen betroffen. Menschen aus den umliegenden Gemeinden, die selbst kaum etwas besitzen, kümmerten sich als Erste um sie. Der dritte Blog-Beitrag von CARE-Generalsekretär Karl-Otto Zentel über seine Reise nach Somalia:

Flüchtlingscamp bei Ainabo, Somalia.

Somalia: Wünsche für Khalima

In Ostafrika herrscht weiterhin eine der schlimmsten Dürren der letzten Jahrzehnte. Mehr als 6,7 Millionen Menschen in Somalia sind von Hunger und schlechten hygienischen Zuständen betroffen. In den provisorisch errichteten Flüchtlingscamps fehlen wetterfeste Unterkünfte, Kinder trifft es am härtesten. Der zweite Blog von CARE-Generalsekretär Karl-Otto Zentel über seine Reise nach Somalia: Nach dem Besuch des…

Burao Flüchtlingscamp für intern Vertriebene Somalier.

Somalia: Regen macht Hoffnung und Angst

In Ostafrika herrscht weiterhin eine der schlimmsten Dürren der letzten Jahrzehnte. Mehr als 6,7 Millionen Menschen in Somalia sind von Hunger und schlechten hygienischen Zuständen betroffen. Viele Somalier hoffen auf mehr Regen, aber haben auch Angst davor. CARE-Generalsekretär Karl-Otto Zentel war kürzlich vor Ort und berichtet von seinen Erlebnissen: Auf dem Weg von Hargeisa, der…

Leila (30) mit ihrem jüngsten Sohn (CARE/Jennifer Bose)

Dürre in Somalia: Betroffene erzählen

„Es ist die schlimmste Dürre, die ich in meinem ganzen Leben erlebt habe“, sagt die 50-jährige Asha. Vor drei Monaten kam sie in ein Camp für Binnenflüchtlinge. Früher lebte sie glücklich in einem kleinen Dorf in den Bergen Somalias. Zusammen mit ihrem Mann und den sechs Kindern hatten sie 200 Schafe und Ziegen und zehn…

„Ich bin so traurig. Ich habe nichts, dass ich meinen Kindern geben kann und muss nun um Essen betteln”, sagt Layla. (CARE/Peter Caton)

Somalia: Auf der Suche nach sauberem Trinkwasser

Layla steht in einer Schlange vor einer Wasserstation im Camp für Binnenflüchtlinge in Bosaso. Gerade einmal zwei Wochen ist es her, dass sie aus Süd-Zentral-Somalia mit ihren sechs Kindern dorthin geflohen ist. Bisher ist ihr Leben dort nicht so wie erhofft, aber wenigstens bekommen sie hier sauberes Trinkwasser. Vor zwei Wochen, als sie noch Zuhause…

Somalia: Mütter erzählen

In einem Camp in Bosaso, im Norden Somalias, suchen verzweifelte Familien Zuflucht vor der Dürre. CARE betreibt hier ein Ernährungszentrum, um unterernährten Kindern, sowie schwangeren und stillenden Müttern zu helfen. Fünf von ihnen erzählen ihre Geschichte. Deeqo erwartet das sechste Kind. Ihr jüngstes brachte sie vor kurzem in das Ernährungszentrum von CARE. „Meine Gedanken drehen…

Dadaab: Wie Geflüchtete zu Helfern werden

Geflüchtete sind stets auf die Hilfe anderer angewiesen? Ganz und gar nicht! Eine kleine Geschichte über sechs Millionen Liter Wasser. Der Unterschied zwischen einem Geflüchteten und einem Helfer in einem Flüchtlingscamp wie Dadaab scheint auf der Hand zu liegen. Doch die Übergänge können fließend sein – wie Wasser. Der Grund dafür ist der Ansatz der…

Einsatzorte