Peru: Auf einen Bio-Kaffee mit Victoria

Victoria Gamarra Ramirez ist eine von zwölf „Klimaheldinnen“ der gleichnamigen Fotoausstellung von CARE und der renommierten Fotoagentur laif core. Victoria baut in Peru Kaffee nachhaltig an und entlastet so Böden und Umwelt. Es duftet nach frisch geröstetem Kaffee, Frauen laufen geschäftig umher. Sie säubern, trocknen und rösten die frisch gepflückten Kaffeebohnen. Eine von ihnen ist…

„Schäm dich!“ – Von Peru zur lit.COLOGNE

Von Mia Veigel, Bundesfreiwillige bei CARE Mein Name ertönt im Lautsprecher und ich höre das Klatschen im Publikum. Ich stehe auf, meine Beine zittern vor Aufregung und mit klopfendem Herzen steige ich die Stufen zur Bühne hinauf. Ich setze mich ans Lesepult. Plötzlich ist es still und ich beginne mit den ersten Zeilen meines Textes.…

Jean-Michel Vigreux von CARE mit Haitianern nach Hurrikan Matthew

Haiti: Wir müssen jetzt handeln

Jean-Michel Vigreux arbeitet bei CARE und ist Länderdirektor in Haiti. Er berichtet davon, wie es gerade in Haiti aussieht und wie er Hurrikan Matthew mitbekommen hat. Als Hurrikan Matthew auf Haiti traf, wurden sofort ähnliche Auswirkungen wie nach dem Erdbeben von 2010 befürchtet. Ich konnte mir jedoch nicht vorstellen, dass ein Wirbelsturm tatsächlich Schäden von…

"Insbesondere die in Armut lebenden Menschen, die am wenigsten für die Treibhausgas-Emissionen verantwortlich sind, tragen die Hauptlast der Folgen des Klimawandels", berichtet CARE-Klimaexperte Sven Harmeling. (Foto: CARE)

Der Klimawandel bedroht Millionen von Menschen

Die Umweltminister der Europäischen Union müssen ihre Position für den UN-Klimagipfel in Paris festigen. Das Hauptziel der Anfang Dezember stattfindenden Konferenz ist die Vereinbarung eines langfristigen und rechtlich verbindlichen Klimaschutzabkommens. Um die verheerenden Folgen des Klimawandels zu bekämpfen, müssen sich die Staaten verpflichten, ihre Emissionen zu reduzieren und die Anpassung an die Auswirkungen der klimatischen…

Klimakoordinator Sven Harmeling und das CARE-Team beim Klimamarsch in Lima, Peru. (Foto: CARE)

#COP20: Positive Stimmung aus Peru

Peru ist ein beeindruckendes Land und durch die Freundlichkeit und Höflichkeit der Peruaner, die ich hier bei der Weltklimakonferenz treffe, fühle ich mich absolut willkommen. Ich bin sicher, den tausenden anderen Teilnehmern in Lima geht es genauso. Im Mai dieses Jahres war ich bereits vor Ort, um mit Kollegen von CARE Peru und der peruanischen…

Toiletten sind wichtig für hygienische Bedingungen und ein gesundes Leben. (Foto: CARE/Evelyn Hockstein)

“Mein Vorsatz für 2013: 1.000 Latrinen bauen”

von Elisabeth Campa Als sich das Jahr 2012 dem Ende näherte, dachte ich über meine Vorsätze für 2013 nach. Ich möchte 5 Kilogramm abnehmen (ok, vielleicht eher 10…), mehr Bücher lesen (die nichts mit Toiletten zu tun haben) und Gerichte aus der kreolischen Küche kochen lernen (immerhin wohne ich in Haiti). Doch ich habe noch…

Bereits vor dem Ausbruch der Cholera 2011 war die Wasserversorgung in Grande Anse schlecht. Nach dem Wirbelsturm "Sandy" leiden die Menschen besonders unter der schwierigen Situation. (Foto: CARE/Evelyn Hockstein)

Wirbelsturm Sandy auf Haiti: “Eine tragische Statistik”

von Elizabeth M. Campa, zuständig für Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene, CARE Haiti Fluten und Erdrutsche – das sind die größten Gefahren für Haiti, die durch den Klimawandel verstärkt werden. Zu diesem Schluss kommt der „Climate Change Vulnerability Index“, in dem 200 Länder danach eingeordnet werden, wie stark sie vom Klimawandel betroffen sind. Das Wüten des…

Einsatzorte