Jane (45) ist eine bemerkenswerte alleinerziehende Mutter, die jeden Tag für ihrer elf Kinder sorgt. (Foto: Job Maiyne/CARE)

Müttergesundheit – Mit CARE & HARTMANN in Kenia

Ich bin Elisa Pizzi und arbeite für die PAUL HARTMANN AG in Österreich. Im April 2018 hatten ich und vier weitere Freiwillige die Chance, im Rahmen der Unternehmenskooperation mit CARE nach Kisumu in Kenia zu reisen. Dieser Aufenthalt sollte eine der bedeutsamsten Erfahrungen meines Lebens werden. Ich durfte das UZAZI WEMA (Good Family) Projekt, das…

Dadaab: Wie Geflüchtete zu Helfern werden

Geflüchtete sind stets auf die Hilfe anderer angewiesen? Ganz und gar nicht! Eine kleine Geschichte über sechs Millionen Liter Wasser. Der Unterschied zwischen einem Geflüchteten und einem Helfer in einem Flüchtlingscamp wie Dadaab scheint auf der Hand zu liegen. Doch die Übergänge können fließend sein – wie Wasser. Der Grund dafür ist der Ansatz der…

Weihnachten bei CARE

Phillippinen: Überall Laternen Von Dennis Amata, CARE Philippinen Weihnachten ist eine der beliebtesten Jahreszeiten hier auf den Philippinen. Die Mehrheit von uns ist römisch-katholisch, deswegen ist Weihnachten für uns sehr wichtig. Zu dieser Jahreszeit gehen wir zurück in unsere Heimatprovinzen, sehen alte Freunde und unsere Familien wieder und feiern mit gutem Essen. Ich verbringe die…

Passanten in Dadaab vor CARE-Informationszentrum

Eine ungewöhnliche Begegnung: Mein erster Tag in Dadaab

Sand, Sand, Sand und plötzlich eine Stadt: Mitten in der kenianischen Wüste leben über 275.000 Flüchtlinge. Die meisten von ihnen sind Somalier, sie suchen Schutz vor Krieg oder Dürre. Doch in Dadaab kämpfen auch Menschen aus anderen Krisenländern ums Überleben. Eine Begegnung mit einem Südsudanesen. Es ist mein erster Tag im größten Flüchtlingscamp der Welt.…

Ubah Omar Ali: "Wenn eine Mutter gebildet ist, wird sie auch ihre eigenen Kinder zur Schule schicken." (Foto: CARE/Lucy Beck)

Die vielen Gesichter von Dadaab

Vor 25 Jahren wurde das Flüchtlingscamp Dadaab in Kenia errichtet. Heute leben rund 350.000 Menschen dort, teils schon in dritter Generation. Wer sie sind? CARE hat nachgefragt: Die Vorsteherin Ubah Omar Ali hat eine leitende Funktion im Dagahaley Camp in Dadaab. Hier lebt die 38-Jährige mit ihrem Mann und ihren sechs Kindern.  „Ich kannte meine Vorgängerin…

Kein Mensch rettet alleine die Welt

von Niki Clark aus Dadaab Als ich meiner Familie und meinen Freunden erzählte, dass ich für sechs Wochen in Dadaab, dem weltweit größten Flüchtlingslager, arbeiten werde, wurde ich sofort mit Facebook-Nachrichten, Emails und Anrufen bombardiert. Alle lauteten ungefähr so: „Ich bin so stolz auf dich. Du wirst die Welt retten!“ oder „Du machst so einen…

12.000 km weitweg von zu Hause

von Niki Clark aus Dadaab Hier sitze ich, 12.000 Kilometer weit weg von zuhause. Im Laufe von nur wenigen Tagen hat sich mein Leben komplett verändert. An einem Montag trat ich meine Arbeit beim CARE Büro in Washington DC an. Am Donnerstag saß ich schon in einem Flugzeug auf dem Weg nach Nairobi. Mein endgültiges…

Einsatzorte