Trumpf ist eines der Unternehmen, die vom Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge profitieren.

„Die Integration von Geflüchteten ist eine Gemeinschaftsaufgabe“

Interview mit Christina Mersch, Projektleiterin, NETZWERK „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ Mehr als 1,2 Millionen Geflüchtete haben allein in den Jahren 2015 und 2016 in Deutschland Asyl beantragt. Viele von ihnen werden für einen längeren Zeitraum in Deutschland bleiben und es stellt sich die Frage nach dem Wie der Integration. Wie sollen Geflüchtete integriert werden? Wie können…

Dr. Kristina Hasenpflug im Gespräch im Gespräch mit Thomas Knoll, KIWI-Projektleiter (Andrea Diefenbach © Deutsche Bank Stiftung)

Integration in Deutschland: „Bildung ist der Schlüssel“

Interview mit Dr. Kristina Hasenpflug, Geschäftsführerin der Deutsche Bank Stiftung Seit Juli 2016 ist Dr. Kristina Hasenpflug Geschäftsführerin der Deutsche Bank Stiftung. Nach dem Abitur studierte sie Literaturwissenschaft, Politik und Geschichte. Mittlerweile ist Frau Dr. Hasenpflug bereits seit über 16 Jahren in der Stiftungsarbeit in Deutschland aktiv, insbesondere in den Bereichen Kultur und Bildung. CARE:…

Frauen im Jemen: Aufbruch inmitten turbulenter Zeiten

Von Karl-Otto Zentel, Generalsekretär CARE Deutschland-Luxemburg „Helft nicht nur einzelnen Personen. Wenn ihr helfen wollt, dann gebt allen etwas. Alle brauchen Unterstützung.“ Diese Sätze sagt eine 13-Jährige und sie haben sich in mein Gedächtnis eingebrannt. Ich treffe Asmara bei meinem Besuch in Aden im Süden von Jemen. Die Region ist sehr stark von der Wasser-…

Thomas Knoll erklärt den Schülern, was sie tun müssen, um ihren Traumberuf zu erreichen. (CARE/Marie Pieper)

Das KIWI-Projekt: Wir fördern die Jugend

Von Marie Pieper, Bundesfreiwillige in der CARE-Pressestelle Uns bei CARE ist es wichtig, die Jugend zu fördern; global, aber auch hierzulande. Deshalb haben wir das KIWI-Projekt ins Leben gerufen. 300.000 Kinder mit Flucht- oder Migrationshintergrund wurden im letzten Jahr in Deutschland eingeschult. Diese große Zahl stellt für viele Schulen eine Herausforderung dar. Die Lehrer stehen…

Rabee' kommt aus Syrien. Wegen des Kriegs in seiner Heimat konnte er lange nicht zur Schule gehen. (Foto: CARE/ Mahmoud Shabeeb)

„Mein größter Wunsch: Zur Schule gehen“

Von Marie Pieper, Bundesfreiwillige in der CARE-Pressestelle Früh aufstehen, fertig machen, in die Schule gehen. Das ist der ganz normale Alltag für Millionen Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt. Auch für mich war er das bis vor einem Jahr – und wie dankbar ich dafür sein sollte, wurde mir doch erst in den letzten…

Filmvorführung in Kilinochchi: Frauen und Männer diskutieren über Alltagsprobleme von Tamilen in Sri Lanka. (Foto: CARE/Male Thienken)

Sri Lanka: Versöhnung auf der Theaterbühne

Schon zum zweiten Mal besuche ich in Sri Lanka das YOUth Create Projekt. Es handelt sich um ein ganz besonderes Projekt, das versucht, die Menschen des Inselstaats über Kunst und Kultur miteinander zu verbinden und zu versöhnen. Es wird zu einem großen Teil mit Geldern der Europäischen Union finanziert und konzentriert sich auf Standorte im…

Einsatzorte