Hilfe für alte alleinstehende Menschen in Nowosibirsk

Winterhilfe: CARE unterstützt ältere Menschen in Nowosibirsk. (Foto: CARE/Jürgen Bartels)

Winterhilfe: CARE unterstützt ältere Menschen in Nowosibirsk. (Foto: CARE/Jürgen Bartels)

von Jürgen Bartels

Viele Leute haben die Vorstellung, dass es immer sehr kalt in Sibirien ist. Das ist nicht der Fall. Es gibt durchaus warme und sogar heiße Sommer, aber es gibt auch den eisigen sibirischen Winter. Gegenwärtig zeigt das Thermometer – 11° C. Für die Einheimischen eine angenehme Kühle. Aber der starke Frost lässt nicht mehr lange auf sich warten.

CARE unterstützt in Dörfern des Nowosibirsker Gebietes alte alleinstehende Menschen, die noch so selbständig sind, dass sie ihre Alterszeit zu Hause in einer Wohnung oder in einem kleinen Holzhäuschen – meist stark reparaturbedürftig – verbringen können. Die Unterstützung beinhaltet Lebensmittel, Hygieneartikel und Medikamente.

Rita Petrowna Michailowna ist umgeben von Lebensmitteln und ist überwältigt und glücklich. Ein ganz besonderer Tag für sie. Sie kann es noch gar nicht so recht fassen, dass das alles für sie ist.

In ihren kühnsten Träumen hätte sie so etwas nicht erwartet. Ihre Gesundheit erlaubt es ihr nicht, das Haus zu verlassen. Eine Sozialarbeiterin betreut sie und hilft ihr bei Reinigungsarbeiten, Einkäufen und anderen anfallenden Dingen. Von der Rente muss Rita Petrowna ihren Lebensunterhalt bestreiten, der neben dem täglichen Bedarf auch beträchtliche Ausgaben für Medikamente und Heizmaterial umfasst.

Im Winter sind manche Dörfer durch große Schneemengen zeitweilig von der Außenwelt abgeschlossen. Deshalb war es wichtig, die älteren Menschen vor diesem Zeitpunkt mit notwendigen Artikeln zu versorgen. Und das ist auch 2014 vor Einbruch des Winters gelungen dank einiger deutscher Spender.

Das wissen alle Empfänger der Hilfe zu schätzen. Rita Petrowna Michailowa sieht dem sibirischen Winter nun mit Zuversicht entgegen. Ihre Dankbarkeit hat sie in Worte gefasst: „Das war eine große und angenehme Überraschung. Ich bin alleinstehend, habe keine Kinder und erst kürzlich meinen Mann verloren. Die Lebensmittel, die ich bekommen habe, sind genau zur rechten Zeit gekommen. Ich muss sehr viel Geld für Lebensmittel und Medikamente aufwenden. Jetzt bin ich für einen langen Zeitraum gut versorgt – eine große Hilfe zu meiner Rente.“

In Gesprächen mit den älteren Menschen ist es für mich immer wieder rührend und beeindruckend zu hören, dass die materielle Hilfe von so weit her nicht erwartet wurde und es als sehr bewegend empfunden wird, dass alte alleinstehende Menschen im fernen Sibirien nicht vergessen werden.

Einsatzorte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.