Anstelle von drei Mahlzeiten isst Nyahoks Familie nur noch ein bis zwei Mal am Tag. (Foto: CARE/ Lucy Beck)

Welternährungstag: Vergesst den Hunger nicht

Anlässlich des Welternährungstages fragt sich Anja Engelke, Studentische Aushilfe in der CARE-Pressestelle, was wir tun können, um den Millionen Hungerleidenden auf der Welt zu helfen – auch von Deutschland aus.  Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Dieses Datum ist der eine große Tag im Jahr, an dem auf den Hunger in der Welt aufmerksam gemacht wird. Es…

Eine Gruppe Mädchen in der Wadajir Grundschule in Dadaab (Foto: CARE/Lucy Beck).

Weil ich kein Mädchen bin

Zum Weltmädchentag macht sich CARE-Bundesfreiwilliger Lennart Kirchhoff Gedanken über Rollenverteilungen und Unrecht im Bezug auf Frauen und Mädchen. Denn: das geht auch junge Männer etwas an! Ich bin seit Anfang September 2016 Bundesfreiwilliger bei CARE in der Presseabteilung. Jetzt, nach einer kurzen Phase der Eingewöhnung und Einarbeitung, möchte ich meinen ersten Blogeintrag schreiben. Worüber? „Warum…

Teilnehmer eines Ernährungstrainings in Colocoto, Mosambik. (Foto: CARE/Male Thienken)

Trainings in Mosambik: Veränderung durch positive Beispiele

Von Male Thienken, Projektreferentin Afrika, CARE Deutschland Dies ist nicht nur meine erste Reise nach Mosambik, sondern auch der erste Besuch unseres BMZ-IKU finanzierten Projektes „Anpassung an den Klimawandel in Nampula“, das im Januar 2015 begonnen hat. Ziel des Projektes ist es, Kleinbauern, insbesondere Frauen, darin zu unterstützen, sich an die Auswirkungen des Klimawandels anzupassen…

Madagaskar: Gemeinsam Sparen

Und die Reise geht nach… Madagaskar. Bei meinem Projektbesuch in dem ostafrikanischen Inselstaat erwartet mich ein straffes Programm. Ich möchte mir gleich zwei der Projekte anschauen, die CARE mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Osten des Landes ins Leben gerufen hat. Nach über zehn Stunden im Flugzeug komme ich in…

Dürre in Äthiopien: „Wir lassen die Armen nicht sterben“

Das Wetterphänomen El Niño sorgt in Äthiopien für extreme Trockenheit. Anders Nordstoga ist Medienkoordinator von CARE International und hat mit Teilnehmerinnen des CARE-Projekts „Mother-to-Mother“ gesprochen. Das Projekt richtet sich an junge Mütter, die besonders stark von der Dürre betroffen sind. Die derzeitige Dürre in Äthiopien gilt als eine der schlimmsten seit Jahrzehnten. Die komplette Ernte…

Drei Frauen in Pariang, Unity. „Frauen können Motor des Wachstums sein." (Foto: CARE/Josh Estey)

Vom kleinen, zarten Frieden im Südsudan

Die Unterzeichnung des Friedensabkommens im August hat ein Hindernis auf dem langen Weg des Südsudan zum Frieden beseitigt. Doch die Zukunft bleibt unsicher. Was nun geschehen muss, berichtet Paul-André Wilton, Experte für Konfliktberatung bei CARE. Im Oktober war ich für zwei Wochen im Südsudan und besuchte dort einige CARE-Projekte. Ich habe die Zeit genutzt, um…

Den Hunger beenden

Dr. Wolfgang Jamann, Generalsekretär von CARE International: Das globale Ernährungssystem ist gescheitert. Fast zwei Milliarden Menschen leiden unter Mangelernährung. 2014 waren 161 Millionen Kinder in ihrer Entwicklung gehemmt, weil sie nicht ausreichend und ausgewogen genug ernährt werden können. Gleichzeitig gibt es massive Ernteverluste durch Klimaveränderungen, während in anderen Teilen der Welt Nahrungsmittel im Mülleimer landen.…

Einsatzorte