Griechenland 2016: Über 2.500 Flüchtlinge harren am Hafen von Piräus in völlig überfüllten Zelten aus. (Foto: CARE/Johanna Mitscherlich)

Kampf gegen Migration – die neue Priorität der Europäischen Union?

Von Inge Brees, CARE-Referentin für EU-Politik Es ist erschreckend: Diese Frage muss mit „Ja“ beantwortet werden, sollte einem neuen Vorschlag zur Migrationspolitik der Europäischen Union (EU) durch ihre Mitgliedsstaaten und das Europäische Parlament zugestimmt werden. Der am 7. Juni vorgelegte Gesetzesentwurf sieht vor, Migration nach Europa schon vor den Toren einen Riegel vorzuschieben. Was würde…

Ubah Omar Ali: "Wenn eine Mutter gebildet ist, wird sie auch ihre eigenen Kinder zur Schule schicken." (Foto: CARE/Lucy Beck)

Die vielen Gesichter von Dadaab

Vor 25 Jahren wurde das Flüchtlingscamp Dadaab in Kenia errichtet. Heute leben rund 350.000 Menschen dort, teils schon in dritter Generation. Wer sie sind? CARE hat nachgefragt: Die Vorsteherin Ubah Omar Ali hat eine leitende Funktion im Dagahaley Camp in Dadaab. Hier lebt die 38-Jährige mit ihrem Mann und ihren sechs Kindern.  „Ich kannte meine Vorgängerin…

Die Menschenwürde muss an erster Stelle stehen

Iljitsj Wemerman leitet die Arbeit von CARE in Griechenland. Er schreibt über die Situation der etwa 46.000 Flüchtlinge, die auf dem Festland ausharren. Im letzten Jahr sind hunderttausende Flüchtlinge über Griechenland nach Nordeuropa gekommen. Seit Anfang März die mazedonische Grenze zu Griechenland mit Stacheldrahtzäunen versiegelt und von bewaffneten Polizisten bewacht wird, sitzen etwa 46.000 Flüchtlinge…

Erst nicht hin-, dann weggeschaut

Von Johanna Mitscherlich Letzte Woche hat die EU verkündet, dass der Deal mit der Türkei bisher „erfolgreich“ war. Die Zahl der ankommenden Flüchtlinge sei gesunken: Nur 5847 Migranten kamen in den vergangenen drei Wochen auf den griechischen Inseln an. In den drei Wochen vor dem Deal mit Ankara waren es 26.878 Menschen. Aber: weniger Flüchtlinge…

Small-Talk im Jemen

Isadora Quay, CARE-Expertin für den Schutz von Frauen in Notsituationen, traf ihre Kollegin Bushra Aldukhainah im Jemen. Ein Gespräch über schlaflose Nächte und engagierte Frauen. Im Jemen Small-Talk zu halten ist schwierig. Fragen darüber, wie es Familien geht, enden nicht selten mit der Geschichte vom Tod eines Verwandten. Gespräche über den mangelnden Schlaf aus Nächten zuvor,…

„Tahreeb“ – Reisen mit Risiko

  Ich treffe Sadeem in dem kleinen Dorf Xaaxi in Somaliland, drei staubige und holprige Stunden von der nächstgrößeren Stadt Burao entfernt. Zusammen mit weiteren Frauen und Kindern sitzt sie unter einem Mangobaum. Ihre Hände liegen in ihrem bunten Tuch gefaltet, ihre Stimme bricht vor Trauer, während sie spricht. Sie berichtet, wie sie eines Morgens…

Einsatzorte