Vietnam: Präziser als viele Wetter-Apps

Kien Quang Thi hat dem Klimawandel den Kampf angesagt. Sie ist eine von zwölf Klimaheldinnen der gleichnamigen Fotoausstellung von CARE und der renommierten Fotoagentur laif core. Wie sie es schafft für ihre Gemeinde eine positive Zukunft zu schaffen? Sehen Sie selbst:

Klimaheldinnen - Kien aus Vietnam bei der Arbeit auf dem Reisfeld.

Klimaheldin Kien in Aktion: Gemeinsam mit anderen Frauen aus ihrem Dorf Dien Bien arbeitet sie auf einem Reisfeld. (Foto: laif core/Christian Berg)

„Ich weiß, wie es ist, Hunger zu leiden.“ Kien Quang Thi hat eine schlimme Missernte miterlebt. Sie erinnert sich nicht gerne an das Jahr 2008 zurück, als die Bauern in ihrer Region Dien Bien nur ein einziges Mal ernten konnten. Der Reis ging damals schnell zur Neige. Kien musste sich statt Reis von Maniokwurzeln und Mais ernähren. Ihre Kinder waren noch nicht geboren und mussten diese schlimme Erfahrung nicht mit ihr teilen.

Klimaheldinnen - Kien aus Dien Bien in Vietnam sagt das Wetter vorher.

Ihren Ofen konnte Kien durch ein CARE-Projekt finanzieren. (Foto: laif core/Christian Berg)

Damit das so bleibt, ist Kien zur Klimaheldin geworden: Sie engagiert sich für ein Klimaprojekt von CARE, das die Bauern beim Planen ihrer Ernte und der Vorbereitung auf extreme Wetterverhältnisse unterstützt. Zusammen mit erfahrenen Meteorologen bereitet sie Wettervorhersagen für ihre Region vor: „Wir warnen nicht nur vor Unwettern und Hitzewellen, sondern sagen den Menschen auch, welches Saatgut sie gerade am besten anpflanzen können und welches Pflanzenschutzmittel sie verwenden sollen. Diese praktischen Ratschläge sind sehr hilfreich.“ Wichtig für ihr Projekt sind außerdem die Zusammenarbeit mit lokalen Behörden und der Austausch der Bauern über ihre Erfahrungen. Dazu werden regelmäßig Treffen organisiert.

Klimaheldinnen - Kien aus Vietnam ist besser als jede Wetter-App: sie warnt vor Unwettern und unterstützt die Bauern in ihrer Region.

Die 27-Jährige füttert ihre Enten und Hühner. (Foto: laif core/Christian Berg)

Kiens Ziel ist es, Missernten in ihrer Region langfristig zu verhindern. Um das zu erreichen, braucht sie viel Unterstützung: „Ich vertraue darauf, dass unser Dorfvorsteher erkennt, wie wichtig unsere Vorhersagen und der Austausch zwischen den Menschen sind. Die Regierung muss den Menschen, die vom Klimawandel am stärksten betroffen sind, zuhören und kann von unserem Wissen profitieren.

Klimaheldinnen - eine Fotoausstellung von CARE. Quang Thi Kien aus Vietnam symbolisiert das Ziel der Klimaverhandlungen: die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius.

Kien zeigt das Ziel der Klimaverhandlungen:
die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 °C. (Foto: laif core/Christian Berg)

Erfahren Sie mehr über die Ausstellung Klimaheldinnen und unseren Einsatz für den Klimaschutz.

Einsatzorte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.